1. Name?
Michael Becker

2. Instrument/e?
Gitarre, Waschbrett, Strohhalmtrompete und Wuwuzela

3. Wie lange schon?
Schon so lange, dass sich mein Umfeld daran gewöhnt hat und schon ohne Gehörstopfen rumlaufen kann

4. Warum gerade dieses Instrument?
Weil man damit auch laut spielen kann

5. Welches Equipment nutzt Du?
Für die notwendigen Dezibels sorgen ein paar Röhren, die sich über eine 4X10 oder auch mal 2X12 Box bemerkbar machen. Das ganze wird über ein wenig digitales Zeug wie Delay, Chorus und Compressor angereichert und für die Garnierung sorgt ein bischen Holz mit Draht gespannt.

6. Ü-40?
Jo

7. Bist Du Gründungsmitglied?

8. Was machst Du, wenn Du nicht mit/für BH unterwegs bist?
Es gibt jede Menge zu tun, wenn man Ü-40 ist. Ausser Frau, Kinder, Haus und Garten gibt es noch mehr was ich so mache, aber das würde den Rahmen dieser Seite sprengen.

9. Wo lebst Du?
Im Haus

10. Warum lebst Du dort?
Ist halt kuschelig, trocken und warm.

11. Wo/wie kannst Du entspannen?
Muss ich jetzt wirklich hier beschreiben, dass ich Briefmarken ganz toll find und Steiff Tierchen sooo kuschelig sind?

12. Hast Du neben BH andere Hobbys/Sportarten?
Radfahren find ich gut aber auch Kröten im Garten sammeln und dann gr….., Regenwürmer zählen ist auch nicht schlecht und dann ko….

13. Machst Du außer bei BH noch anderswo Musik?
Ja, die noch unbekannte Baker Housmusic Group.

14. Welche drei Lieder aus dem BH-Repertoire spielst Du am liebsten?

  • Won‘t forget these days
  • An Tagen wie Diesen
  • Surprise, Surprise

15. Welche drei Lieder fehlen Deiner Meinung nach noch im Repertoire?

  • Surprise, Surprise
  • Highway to Hell
  • Wicked Games von HIM

16. Was war Dein tollstes Erlebnis mit BH?
Das Djerba Benefits Konzert und unser15 sowie 20 jähriges Jubiläum

17. Könnte für Dich das nochmal 25 Jahre so weitergehen?
Prinzipiell schon

18. Wie ist Dein Beziehungsstatus?
Ach Kinder ich liebe euch doch alle.

19. Welcher war bis jetzt der aufregendste Gig?
Kann man so nicht genau sagen. Die grossen Gigs sind immer sehr spannend und aufregend, aber auch die kleinen Kneipengigs sind immer für Überraschungen gut. Leider machen wir davon zu wenig.

20. Welche Bands/Musiker haben Dich am meisten beeinflusst?
Dazu gehören die Klassiker wie U2, AC/DC, Pink Floyd aber auch einzelne Musiker wie Robert Cray, Robben Ford, David Gilmour, Santana.

21. Wo möchtest Du auf jeden Fall mal auftreten?
So eine richtig coole location mit beach feeling und warmes Wetter.

22. Welche Musik hörst Du momentan am liebsten?
Momentan viel Jazz und klassisches. Kann mir schon eure Gesichter vorstellen. ;)

23. Welche Künstler wirst Du Dir 2013 live ansehen?
Zur Zeit nichts spezielles. Ich mag lieber die kleinen Konzerte mit nicht so bekannten Künstlern. Da kann man wirklich noch gutes Handwerk ohne viel Schnickschnak erleben.

24. Bist Du eher der „Kneipen-Musiker“ oder doch eher der Typ fürs fette „Open-Air-Spektakel“?
Mehr der Kneipen Musiker, reinstöpseln und loslegen gemäss dem Motto: Three Fingers, Three Chords and one Asshole.

25. Würdest Du Deine Brille wieder bei Fielmann kaufen?
Sicher, ich glaube es wird Zeit ein neues Glas zu ordern. Die Buchstaben sind schon ganz schummerig. Oder war da wohl doch ein Bier zu fffille. Na dann Prost :)

Loading ..
X